…YouTuber Mirko Drotschmann (MrWissen2go)

Der Talk ent­stand im Rah­men der Aktion “Jour­nal­is­mus macht Schule” (https://journalismus-macht-schule.org/)

Wie vie­len Schü­lerin­nen und Schülern er schon das Zeug­nis gerettet hat, weiß er nicht. Aber es wer­den viele sein, die dank sein­er Poli­tik- und Geschichtsvideos noch die Kurve bekom­men haben. Mirko Drotschmann, bess­er bekan­nt unter dem Namen “MrWissen2go”, ist in deutschen Klassen­z­im­mern eine Berühmtheit.

Die The­menspanne sein­er YouTube-Videos reicht von der rus­sis­chen Rev­o­lu­tion über aktuelle Außen­poli­tik bis hin zu Kri­tik an Ama­zon, Google & Co.. Sach­lich, beson­nen und dif­feren­ziert erk­lärt Mirko seinen zwei Mil­lio­nen Abonnent:innen das Welt­geschehen in Kurz­fas­sung. Aber wer ist der Mann hin­ter dem Kanal. Wir durften mit ihm unter anderem darüber sprechen.

Ein bekan­nter Jour­nal­ist, mehr als 30 medi­en­begeis­terte Jugendliche: Fra­gen hat­ten wir genug, als wir uns zum Webtalk trafen. Aus­führlich rede­ten wir über Mirkos Weg in den Jour­nal­is­mus, der mit einem hart­näck­i­gen Fre­und im Fußbal­lvere­in begann. Wir sprachen über Fails im Beruf, Lieblingsvideos und unsere eige­nen Zukun­ft­spläne. Ein wenig bizarr ist es schon, sich mit jeman­dem zu unter­hal­ten, den man son­st nur aus dem Inter­net und Fernse­hen ken­nt, aber die etwas andere Unter­richtsstunde hat sich gelohnt.

Text: Clara Heuer­mann (NRW)

Teilnehmer:innen des Jahrgangs 2021 und Media & Me-Alum­nis im Gespräch mit MrWissen2go. Mod­eriert wurde die Ver­anstal­tung von Jörg Sadrozin­s­ki (Reporter­fab­rik).

Das sagen die Teilnehmer:innen:

Das Beste am Gespräch war für mich die Ein­stel­lung, die Mirko Drotschmann zu unseren Zukun­ft­splä­nen und Ideen hat­te. Es macht ein­fach Mut, von jeman­dem der im Bere­ich Jour­nal­is­mus tätig ist, sich dort seinen Platz erar­beit­et hat und bes­timmt auch Rückschläge ein­steck­en musste, zu hören, dass er an uns glaubt.” - Paula Genius (Bel­gien)

Mirko Drotschmann gewährte viele Ein­blicke in seinen Berufsalltag.

Mirko war sehr zuvork­om­mend und jede Antwort sehr aus­führlich. Wir erhiel­ten vielfältige Ein­blicke in seine Jour­nal­is­tenkar­riere, sein Geschichtsstudi­um, aber auch über sein Inter­view mit Angela Merkel und kleine Details aus seinem Pri­vatleben. Es war sehr lehrre­ich für uns, da er uns auch Tipps für unsere beru­fliche Zukun­ft gegeben hat.” - Anne Noe­sen (Lux­em­burg)

Das kom­plette Video des Gesprächs mit Media & Me gibt es hier zu sehen. Mehr Infor­ma­tio­nen zum Pro­jekt “Jour­nal­is­mus macht Schule” und weit­eren Gespräch­srun­den, die zum Tag der Inter­na­tionalen Presse­frei­heit 2021 stat­tfan­den, gibt es hier.