Datenschutz

Daten­schutzerk­lärung

Her­zlich Willkom­men auf dem Inter­ne­tange­bot des Medi­en­Net­zw­erk Saar­Lor­Lux e.V. (MNS). Wir freuen uns, dass sie unsere Web­site besuchen und bedanken uns für Ihr Inter­esse.

Der Schutz Ihrer per­sön­lichen Dat­en und damit Ihrer Pri­vat­sphäre bei der Nutzung unser­er Web­site ist uns wichtig. Bitte nehmen Sie daher nach­ste­hende Infor­ma­tio­nen zur Ken­nt­nis.

Der MNS wen­det die Bes­tim­mungen der Daten­schutz­grund­verord­nung (DSGVO), des Bun­des­daten­schutzge­set­zes (BDSG) sowie des Saar­ländis­chen Daten­schutzge­set­zes (SDSG) an. Wir haben tech­nis­che und organ­isatorische Maß­nah­men getrof­fen, die sich­er­stellen, dass die Vorschriften über den Daten­schutz sowohl von uns als auch von unseren Dien­stleis­tern beachtet wer­den.

 

Verantwortlicher für die Verarbeitung Ihrer personenbezogener Daten im Sinne des Art. 4 Nr. 7 DS-GVO ist der MNS.

Die Kon­tak­t­dat­en des Ver­ant­wortlichen laut­en:

Medi­en­Net­zw­erk Saar­Lor­Lux e.V. (MNS)
Vor­standsvor­sitzen­der
Dr. Gerd Bauer
Nell-Bre­un­ing-Allee 6
66115 Saar­brück­en
Tele­fon: 0681 / 3 89 88 10
Tele­fax: 0681 / 3 89 88 20
E-Mail: info [at] net­zw­erk-mns [dot] de

  1. Per­so­n­en­be­zo­gene Dat­en:

Per­so­n­en­be­zo­gene Dat­en sind alle Infor­ma­tio­nen, die sich auf eine iden­ti­fizierte oder iden­ti­fizier­bare natür­liche Per­son beziehen. Als iden­ti­fizier­bar wird eine natür­liche Per­son ange­se­hen, die direkt oder indi­rekt, ins­beson­dere mit­tels Zuord­nung zu ein­er Ken­nung wie einem Namen, zu Stan­dort­dat­en, zu ein­er Online-Ken­nung oder zu einem oder mehreren beson­deren Merk­malen iden­ti­fiziert wer­den kann, die Aus­druck der physis­chen, phys­i­ol­o­gis­chen, genetis­chen, psy­chis­chen, wirtschaftlichen, kul­turellen oder sozialen Iden­tität dieser natür­lichen Per­son ist.

Per­so­n­en­be­zo­gene Dat­en dür­fen von uns nur erhoben wer­den, sofern:

  • Ihre Ein­willi­gung vor­liegt (Art. 6 Abs.1 S. 1 lit. a DS-GVO)
  • die Ver­ar­beitung für die Erfül­lung eines Ver­trages oder ein­er vorver­traglichen Maß­nahme erforder­lich ist (Art. 6 Abs.1 S. 1 lit. b DS-GVO),
  • die Ver­ar­beitung zur Erfül­lung ein­er rechtlichen Verpflich­tung erforder­lich ist (Art. 6 Abs.1 S. 1 lit. c DS-GVO) oder
  • die Ver­ar­beitung zur Wahrung berechtigter Inter­essen des MNS erforder­lich ist und nicht die Inter­essen oder Grun­drechte und Grund­frei­heit­en der betrof­fe­nen Per­son, die den Schutz per­so­n­en­be­zo­gen­er Dat­en erfordern, über­wiegen (Art. 6 Abs.1 S. 1 lit. f DS-GVO).

 

Nach abschließen­der Bear­beitung wer­den alle per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en gelöscht.

Mit Aus­nahme der ggf. zur weit­eren Bear­beitung erforder­lichen Weit­er­leitung an zuständi­ge Stellen, wer­den Ihre Dat­en nicht ohne Ihre aus­drück­liche Ein­willi­gung an Dritte weit­ergegeben.

Im Rah­men der Bear­beitung der Web­site und der Wartung der tech­nis­chen Infra­struk­tur beauf­tra­gen wir Dien­stleis­ter. Diese Dien­stleis­ter sind zur Ein­hal­tung daten­schutzrechtlich­er Vorschriften im gle­ichen Umfang verpflichtet wie wir.

 

 

  1. Erhe­bung und Spe­icherung per­so­n­en­be­zo­gen­er Dat­en:

 

  1. Beim Besuch der Web­site:

Beim Aufrufen unser­er Web­site wer­den durch den auf Ihrem Endgerät zum Ein­satz kom­menden Brows­er automa­tisch Infor­ma­tio­nen an den Serv­er unser­er Web­site gesendet. Diese Infor­ma­tio­nen wer­den tem­porär in einem sog. Log­file gespe­ichert. Fol­gende Infor­ma­tio­nen wer­den dabei ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur automa­tisierten Löschung gespe­ichert:

  • IP-Adresse des anfra­gen­den Rech­n­ers,
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs,
  • Name und URL der abgerufe­nen Datei,
  • Web­site, von der aus der Zugriff erfol­gt (Refer­rer-URL),
  • ver­wen­de­ter Brows­er und ggf. das Betrieb­ssys­tem Ihres Rech­n­ers sowie der Name Ihres Access-Providers.

Die genan­nten Dat­en wer­den zur Wahrung berechtigter Inter­essen des MNS ver­ar­beit­et (Art. 6 Abs.1 S. 1 lit. f DS-GVO):

  • Gewährleis­tung eines rei­bungslosen Verbindungsauf­baus der Web­site,
  • Gewährleis­tung ein­er kom­fort­ablen Nutzung unser­er Web­site,
  • Web­analyse und -sta­tis­tik zur richti­gen und umfassenden Darstel­lung unser­er Ange­bot
  • Auswer­tung der Sys­tem­sicher­heit und -sta­bil­ität
  • admin­is­tra­tive Zwecke

Darüber hin­aus set­zen wir beim Besuch unser­er Web­site Analyse­di­en­ste und Social Media Plug-ins ein. Nähere Erläuterun­gen dazu erhal­ten Sie unter der Zif­fer 5 dieser Daten­schutzerk­lärung.

  1. E-Mail-Kon­takt:

Wenn Sie uns eine E-Mail senden und uns dabei per­so­n­en­be­zo­gene Dat­en über­mit­teln, geschieht dies frei­willig. Unsere Mitar­beit­er behan­deln Ihre per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en ver­traulich und ver­ar­beit­en und spe­ich­ern diese nur zum Zwecke der Wahrung berechtigter Inter­essen des MNS (Art. 6 Abs.1 S. 1 lit. f DS-GVO).

Soll­ten Sie uns E-Mails unver­schlüs­selt bzw. unsigniert senden, kön­nen diese auf dem Weg zu uns verän­dert wer­den, sodass nicht sich­er ist, ob diese E-Mail tat­säch­lich so ver­schickt wurde, sie also authen­tisch ist.

Wir löschen Ihre Dat­en, sobald wir Ihr Anliegen bear­beit­et haben.

  1. Nutzung unseres Kon­tak­t­for­mu­la­rs

Bei Fra­gen jeglich­er Art bieten wir Ihnen die Möglichkeit, mit uns über ein auf der Web­site bere­it­gestelltes For­mu­lar Kon­takt aufzunehmen. Dabei ist die Angabe Ihres Vor-und Nach­na­mens sowie eine gültige E-Mail-Adresse erforder­lich, damit wir wis­sen, von wem die Anfrage stammt und um diese beant­worten zu kön­nen.

Die Daten­ver­ar­beitung zum Zwecke der Kon­tak­tauf­nahme mit uns erfol­gt auf Grund­lage Ihrer frei­willig erteil­ten Ein­willi­gung (Art. 6 Abs.1 S. 1 lit. a DS-GVO) und zum Zwecke der Wahrung berechtigter Inter­essen des MNS (Art. 6 Abs.1 S. 1 lit. f DS-GVO).

Die für die Benutzung des Kon­tak­t­for­mu­la­rs von uns erhobe­nen per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en wer­den nach abschließen­der Erledi­gung der von Ihnen gestell­ten Anfrage automa­tisch

 

  1. Anmel­dung für den Newslet­ter der Kam­pagne „Onlin­er­land Saar“

Sofern Sie aus­drück­lich eingewil­ligt haben, ver­wen­den wir Ihre E-Mail-Adresse dafür, Ihnen regelmäßig unseren Newslet­ter zu übersenden. Rechts­grund­lage hier­für ist Art. 6 Abs.1 S. 1 lit. a DS-GVO. Für den Emp­fang des Newslet­ters ist allein Ihre gültige E-Mail-Adresse erforder­lich.

Ihre Ein­willi­gung in die Übersendung des Newslet­ters kön­nen Sie jed­erzeit über einen Link am Ende eines jeden Newslet­ters wider­rufen. Alter­na­tiv kön­nen Sie Ihren Abmeldewun­sch gerne auch jed­erzeit an info [at] onlin­er­land-saar [dot] de senden.

 

 

  1. Cookies/Webanalyse

Um unser Ange­bot stetig verbessern zu kön­nen, nutzen wir das sta­tis­tis­che Auswer­tungs-Tool „Mato­mo“ (vorm. Piwik). Dieses ver­wen­det Cook­ies, also Text­dateien, die auf Ihrem Com­put­er gespe­ichert wer­den und die eine Analyse der Benutzung der Web­site ermöglichen. Diese haben eine Lebens­dauer von ein­er Woche. Die mit Hil­fe der Cook­ies erzeugten anonymisierten Infor­ma­tio­nen wer­den auf unserem Serv­er in Deutsch­land gespe­ichert und aus­gew­ertet. Über Ihre Brows­er-Soft­ware kön­nen Sie die Instal­la­tion von Cook­ies ver­hin­dern. Möglicher­weise kön­nen Sie dann jedoch nicht alle Funk­tio­nen dieser Web­site vol­lum­fänglich nutzen. Mato­mo wertet das Datum, die Uhrzeit und Dauer Ihres Besuchs auf der Site, Ihren Brows­er, Ihr Betrieb­ssys­tem, Ihre anonymisierte IP-Adresse, die Web­site, von der aus Sie dieses Ange­bot aufgerufen haben (Refer­rer), die bei Down­loads über­tra­gene Daten­menge, die von dieser Seite aus­ge­hen­den Aktio­nen, die Nav­i­ga­tion­ss­chritte, die Anzahl der Sei­t­e­nan­sicht­en, die Art der Zugriffe, z. B. über Such­maschi­nen, und das Land, von dem aus Sie dieses Ange­bot aufgerufen haben, aus. Die anony­men Daten­sätze wer­den nach der Auswer­tung gelöscht.

Wenn Sie nicht möcht­en, dass Ihre Nav­i­ga­tion von Mato­mo anonym aus­gew­ertet wird, kön­nen Sie diese Funk­tion hier deak­tivieren:

 

Sie kön­nen sich hier entschei­den, ob in Ihrem Brows­er ein ein­deutiger Web­analyse-Cook­ie abgelegt wer­den darf, um dem Betreiber der Web­site die Erfas­sung und Analyse ver­schieden­er sta­tis­tis­ch­er Dat­en zu ermöglichen.
Wenn Sie sich dage­gen entschei­den möcht­en, klick­en Sie den fol­gen­den Link, um den Mato­mo-Deak­tivierungs-Cook­ie in Ihrem Brows­er abzule­gen.
Ihr Besuch dieser Web­site wird aktuell von der Mato­mo Web­analyse erfasst. Klick­en Sie hier, damit Ihr Besuch nicht mehr erfasst wird.

 

  1. Links zu anderen Web­sites:

Unser Online-Ange­bot enthält Links zu anderen Web­sites. Wir haben keinen Ein­fluss darauf, dass deren Betreiber die Daten­schutzbes­tim­mungen ein­hal­ten. Im Gegen­satz zu eige­nen Inhal­ten, für die der MNS ver­ant­wortlich ist, wird kein­er­lei Ver­ant­wor­tung für diese Querver­weise über­nom­men. Wir kön­nen Sie auch nicht darauf hin­weisen, ob auf ver­link­ten Seit­en Cook­ies ver­wen­det wer­den. Die Garantien dieser Daten­schutzerk­lärung gel­ten daher dort nicht.

Der MNS hat zwar bei der erst­ma­li­gen Verknüp­fung den frem­den Inhalt daraufhin über­prüft, ob durch ihn eine mögliche zivil­rechtliche oder strafrechtliche Ver­ant­wortlichkeit aus­gelöst wird. Eine ständi­ge Über­prü­fung der ver­wiese­nen Ange­bote auf Verän­derun­gen, die eine Ver­ant­wortlichkeit neu begrün­den kön­nten, ist nicht möglich. Wenn der MNS fest­stellt oder darauf hingewiesen wird, dass ein konkretes Ange­bot, zu dem der MNS einen Link bere­it­gestellt hat einen rechtswidri­gen bzw. straf­baren Inhalt hat, wird er den Ver­weis auf dieses Ange­bot aufheben bzw. sper­ren.

 

  1. Social Media Plug-ins

Wir set­zen auf unser­er Web­site Social Media Plug-ins der sozialen Net­zw­erke Face­book, Twit­ter und YouTube ein, um mit Ihnen auch über diese sozialen Net­zw­erke kom­mu­nizieren zu kön­nen. Rechts­grund­lage für die Nutzung der Plug-ins ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO.

Dabei nutzen wir die sog. Zwei-Klick-Lösung. Das heißt, wenn Sie unsere Seite besuchen, wer­den zunächst grund­sät­zlich keine per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en an die Anbi­eter der Plug-ins weit­ergegeben. Den Anbi­eter des Plug-ins erken­nen Sie anhand eines But­tons mit dem jew­eili­gen Logo. Wir eröff­nen Ihnen die Möglichkeit, über den But­ton direkt mit dem Anbi­eter des Plug-ins zu kom­mu­nizieren. Nur wenn Sie auf das markierte Feld klick­en und es dadurch aktivieren, erhält der Plug-in-Anbi­eter die Infor­ma­tion, dass Sie die entsprechende Web­site unseres Online-Ange­bots aufgerufen haben. Zudem wer­den dabei das Datum und die Uhrzeit des Abrufs unser­er Web­site, die jew­eils über­tra­gene Daten­menge, die Inter­net­seite, von der die Anforderung kommt, Browser­typ, Browsere­in­stel­lun­gen und Ihre IP-Adresse über­mit­telt. Im Fall von Face­book wird nach Angaben der jew­eili­gen Anbi­eter in Deutsch­land die IP-Adresse sofort nach Erhe­bung anonymisiert. Durch die Aktivierung des Plug-ins wer­den also per­so­n­en­be­zo­gene Dat­en von Ihnen an den jew­eili­gen Plug-in-Anbi­eter über­mit­telt und dort (bei US-amerikanis­chen Anbi­etern in den USA) gespe­ichert. Da der Plug-in-Anbi­eter die Daten­er­he­bung ins­beson­dere über Cook­ies vorn­immt, empfehlen wir Ihnen, vor dem Klick auf den But­ton mit dem jew­eili­gen Logo über die Sicher­heit­se­in­stel­lun­gen Ihres Browsers alle Cook­ies zu löschen.

Wir haben wed­er Ein­fluss auf die erhobe­nen Dat­en und Daten­ver­ar­beitungsvorgänge, noch sind uns der volle Umfang der Daten­er­he­bung, die Zwecke der Ver­ar­beitung, die Spe­icher­fris­ten bekan­nt. Auch zur Löschung der erhobe­nen Dat­en durch den Plug-in-Anbi­eter liegen uns keine Infor­ma­tio­nen vor.

Der Plug-in-Anbi­eter spe­ichert die über Sie erhobe­nen Dat­en als Nutzung­spro­file und nutzt diese für Zwecke der Wer­bung, Mark­t­forschung und/oder bedarf­s­gerechte Gestal­tung sein­er Web­site. Eine solche Auswer­tung erfol­gt ins­beson­dere (auch für nicht ein­gel­og­gte Nutzer) zur Darstel­lung von bedarf­s­gerechter Wer­bung und um andere Nutzer des sozialen Net­zw­erks über Ihre Aktiv­itäten auf unser­er Web­site zu informieren. Ihnen ste­ht ein Wider­spruch­srecht gegen die Bil­dung dieser Nutzer­pro­file zu, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an den jew­eili­gen Plug-in-Anbi­eter wen­den müssen.

Die Daten­weit­er­gabe erfol­gt unab­hängig davon, ob Sie ein Kon­to bei dem Plug-in-Anbi­eter besitzen und dort ein­gel­og­gt sind. Wenn Sie bei dem Plug-in-Anbi­eter ein­gel­og­gt sind, wer­den Ihre bei uns erhobe­nen Dat­en direkt Ihrem beim Plug-in-Anbi­eter beste­hen­den Kon­to zuge­ord­net. Wenn Sie den aktivierten But­ton betäti­gen und z. B. die Seite ver­linken, spe­ichert der Plug-in-Anbi­eter auch diese Infor­ma­tion in Ihrem Nutzerkon­to und teilt sie Ihren Kon­tak­ten öffentlich mit. Wir empfehlen Ihnen, sich nach Nutzung eines sozialen Net­zw­erks regelmäßig auszu­loggen, ins­beson­dere jedoch vor Aktivierung des But­tons, da Sie so eine Zuord­nung zu Ihrem Pro­fil bei dem Plug-in-Anbi­eter ver­mei­den kön­nen.

Weit­ere Infor­ma­tio­nen zu Zweck und Umfang der Daten­er­he­bung und ihrer Ver­ar­beitung durch den Plug-in-Anbi­eter erhal­ten Sie in den Daten­schutzerk­lärun­gen dieser Anbi­eter. Dort erhal­ten Sie auch weit­ere Infor­ma­tio­nen zu Ihren dies­bezüglichen Recht­en und Ein­stel­lungsmöglichkeit­en zum Schutze Ihrer Pri­vat­sphäre.

Adressen der jew­eili­gen Plug-in-Anbi­eter und URL mit deren Daten­schutzhin­weisen:

 

  1. Betrof­fe­nen­rechte

 

  1. Auskun­ft:

Sie haben das Recht gemäß Art. 15 DS-GVO Auskun­ft über Ihre von uns ver­ar­beit­eten per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en zu ver­lan­gen. Ins­beson­dere kön­nen Sie Auskun­ft über die Ver­ar­beitungszwecke, die Kat­e­gorie der per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en, die Kat­e­gorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Dat­en offen­gelegt wur­den oder wer­den, die geplante Spe­icher­dauer, das Beste­hen eines Rechts auf Berich­ti­gung, Löschung, Ein­schränkung der Ver­ar­beitung oder Wider­spruch, das Beste­hen eines Beschw­erderechts, die Herkun­ft ihrer Dat­en, sofern diese nicht bei uns erhoben wur­den, sowie über das Beste­hen ein­er automa­tisierten Entschei­dungs­find­ung ein­schließlich Pro­fil­ing und ggf. aus­sagekräfti­gen Infor­ma­tio­nen zu deren Einzel­heit­en ver­lan­gen.

  1. Berich­ti­gung:

Sie haben das Recht gemäß Art. 16 DS-GVO unverzüglich die Berich­ti­gung unrichtiger oder Ver­voll­ständi­gung Ihrer bei uns gespe­icherten per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en zu ver­lan­gen;

  1. Löschung:Sie haben das Recht gemäß Art. 17 DS-GVO die Löschung Ihrer bei uns gespe­icherten per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en zu ver­lan­gen, soweit nicht die Ver­ar­beitung zur Ausübung des Rechts auf freie Mei­n­ungsäußerung und Infor­ma­tion, zur Erfül­lung ein­er rechtlichen Verpflich­tung, aus Grün­den des öffentlichen Inter­ess­es oder zur Gel­tend­machung, Ausübung oder Vertei­di­gung von Recht­sansprüchen erforder­lich ist;
  2. Ein­schränkung der Ver­ar­beitung:

Sie haben das Recht gemäß Art. 18 DS-GVO die Ein­schränkung der Ver­ar­beitung Ihrer per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en zu ver­lan­gen, soweit die Richtigkeit der Dat­en von Ihnen bestrit­ten wird, die Ver­ar­beitung unrecht­mäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Dat­en nicht mehr benöti­gen, Sie jedoch diese zur Gel­tend­machung, Ausübung oder Vertei­di­gung von Recht­sansprüchen benöti­gen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Wider­spruch gegen die Ver­ar­beitung ein­gelegt haben;

  1. Recht auf Datenüber­trag­barkeit:

Sie haben das Recht­gemäß Art. 20 DS-GVO Ihre per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en, die Sie uns bere­it­gestellt haben, in einem struk­turi­erten, gängi­gen und maschi­nen­le­se­baren For­mat zu erhal­ten oder die Über­mit­tlung an einen anderen Ver­ant­wortlichen zu ver­lan­gen;

  1. Widerruf/Widerspruch:

Daten­er­he­bung auf­grund ein­er Ein­willi­gung:

Sie haben das Recht gemäß Art. 7 Abs. 3 DS-GVO Ihre ein­mal erteilte Ein­willi­gung jed­erzeit gegenüber uns zu wider­rufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Daten­ver­ar­beitung, die auf dieser Ein­willi­gung beruhte, für die Zukun­ft nicht mehr fort­führen dür­fen.

Daten­er­he­bung zur Wahrung berechtigter Inter­essen:

Sofern die Erhe­bung Ihrer per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en im Sinne des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO zur Wahrung berechtigter Inter­essen erforder­lich war, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Wider­spruch gegen die Ver­ar­beitung Ihrer per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en einzule­gen, soweit dafür Gründe vor­liegen, die sich aus Ihrer beson­deren Sit­u­a­tion ergeben oder sich der Wider­spruch gegen Direk­twer­bung richtet. Im let­zteren Fall haben Sie ein generelles Wider­spruch­srecht, das ohne Angabe ein­er beson­deren Sit­u­a­tion von uns umge­set­zt wird.

Möcht­en Sie von Ihrem Wider­rufs- oder Wider­spruch­srecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an  info [at] net­zw­erk-mns [dot] de

  1. Beschw­erderecht:

Sie haben das Recht sich gemäß Art. 77 DS-GVO bei ein­er Auf­sichts­be­hörde zu beschw­eren.

Die Auf­sicht über die Ein­hal­tung der Daten­schutzvorschriften des MNS übt die Lan­des­beauf­tragte für Daten­schutz und Infor­ma­tions­frei­heit, Frau Moni­ka Grethel, aus.

Sie erre­ichen die Lan­des­beauf­tragte für Daten­schutz unter fol­gen­den Kon­tak­t­dat­en:

Unab­hängiges Daten­schutzzen­trum Saar­land
Lan­des­beauf­tragte für Daten­schutz
Moni­ka Grethel
Fritz-Dobisch-Str. 12
66111 Saar­brück­en
Telefon:0681 / 94781 0
Tele­fax: 0681 / 94781 29
E-Mail: post­stelle (at) datenschutz.saarland.de

  1. Daten­sicher­heit

Wir ver­wen­den inner­halb des Web­site-Besuchs das ver­bre­it­ete SSL-Ver­fahren (Secure Sock­et Lay­er) in Verbindung mit der jew­eils höch­sten Ver­schlüs­selungsstufe, die von Ihrem Brows­er unter­stützt wird. In der Regel han­delt es sich dabei um eine 256 Bit Ver­schlüs­selung. Falls Ihr Brows­er keine 256-Bit Ver­schlüs­selung unter­stützt, greifen wir stattdessen auf 128-Bit v3 Tech­nolo­gie zurück. Ob eine einzelne Seite unseres Inter­ne­tauftrittes ver­schlüs­selt über­tra­gen wird, erken­nen Sie an der geschlosse­nen Darstel­lung des Schüs­sel- beziehungsweise Schloss-Sym­bols in der unteren Sta­tusleiste Ihres Browsers.

Wir bedi­enen uns im Übri­gen geeigneter tech­nis­ch­er und organ­isatorisch­er Sicher­heits­maß­nah­men, um Ihre Dat­en gegen zufäl­lige oder vorsät­zliche Manip­u­la­tio­nen, teil­weisen oder voll­ständi­gen Ver­lust, Zer­störung oder gegen den unbefugten Zugriff Drit­ter zu schützen. Unsere Sicher­heits­maß­nah­men wer­den entsprechend der tech­nol­o­gis­chen Entwick­lung fort­laufend verbessert.

Durch die schnelle Entwick­lung des Inter­net sind von Zeit zu Zeit Änderun­gen in unser­er Daten­schutzerk­lärung erforder­lich, über die Sie selb­stver­ständlich an dieser Stelle informiert wer­den.