Modul 2: Print

Redaktionsabläufe und Lokalberichterstattung

Seriöser Journalismus ist geprägt durch verlässliche Recherche, kompetente Quellenbewertung, fundierte Hintergrundinformationen und der Einhaltung rechtlicher und ethischer Grundsätze. Von erfahrenen Redakteuren wirst Du wertvolle Tipps erhalten und auf der Grundlage von (Agentur-) Meldungen eigene Meldungen, Reportagen, Interviews, Glossen, Leitartikel oder Kommentare verfassen. Du bist dabei wenn eine Wochenzeitung entsteht und erfährst, wie sich die Arbeit dieser Redakteure von der Arbeit der Redakteure einer Tageszeitung unterscheidet.

In diesem Modul lernst Du außerdem die besondere Rolle des Online-Journalismus und sozialer Netzwerke kennen:

  • Wie schreibe ich für das Netz?
  • Wie setze ich soziale Netzwerke sinnvoll ein?
  • Gibt es Regeln für Länge, Struktur und Inhalt?
  • Was ist gutes Online-Layout im Vergleich zur Printversion?

Wer weiß, vielleicht erscheint Dein Werk in der nächsten Zeitungsausgabe?!

Termin: 11. bis 13. April 2016 (Montag bis Mittwoch), jeweils 9-17 Uhr
Partner:
FORUM Agentur für Verlagswesen, Werbung, Marketing und PR GmbH; Saarbrücker Zeitung; Saarländische Wochenblatt Verlagsgesellschaft mbH
Referenten: Jörg Heinze (Forum), Dr. Thomas Trapp (Wochenspiegel), Aloisius Tritz (Saarbrücker Zeitung) und andere
Ort: Verlagsräume von Forum, Saarbrücker Zeitung und Wochenspiegel

 

zurück zu Modul 1 <<          zurück zur Modul-Übersicht          >> vor zu Modul 3