Modul 5: Video

Grundlagen der Videoproduktion / TV

Video­filme dre­hen und “Fern­se­hen machen” funktionieren im Team­work. In diesem Modul erhältst Du Einblicke in die verschiedenen Funktionen von Kameramann, Regisseur und Cutter.

Von erfahrenen Fernsehmachern lernst Du die Grundlagen des Bildaufbaus und der Kameraführung, wie z. B. Einstellungsgrößen, und ihre Wirkung auf Bildaussagen kennen. Dabei spielen u. a. folgende Fragestellungen eine wichtige Rolle:

  • Welche Bilder sind notwendig, um den Sachverhalt darzustellen?
  • Wie schaffe ich es, einen Spannungsbogen aufzubauen, der die Zuschauer fesselt?

Außerdem wichtig beim Fernsehen-Machen: In Bildern erzählen. Je kürzer der Bericht (90-120 Sekunden), umso wichtiger sind sorgfältige Vorrecherche und genaue Planung. Technische Aspekte (Umgang mit Kamera und Mikrofon, Aufnahmetricks) sind der Schwerpunkt dieses Moduls. Weiterhin werden typische Bildgestaltungselemente wie Perspektiven, Einstellungsgrößen, Kamerafahrten und Schwenks thematisiert und – wenn möglich – mit eigenen Aufnahmegeräten (Smartphones, Tablets) eingeübt. Erste Schritte und Faustregeln beim Schnitt sind ebenfalls Bestandteil des Moduls.

Auf dem Halberg des Saarländischen Rundfunks bist Du mitten im Geschehen und schnupperst Fernsehluft.

Termin: 26. bis 28. September 2016 (Montag bis Mittwoch), jeweils 9:30-17:00 Uhr
Partner:
Saarländischer Rundfunk
Referenten: wird noch bekannt gegeben
Ort: Halberg Saarbrücken (Funkhaus des Saarländischen Rundfunks)

 

zurück zu Modul 4 <<          zurück zur Modul-Übersicht          >> vor zu Modul 6